Ihr Warenkorb ist leer.

Levitra (generisch) / Vardenafil

€49.00
inkl. 0% MwSt.
zzgl. Versandkosten
Ausverkauft

Einsatz- und Wirkungsbereich

Levitra (generisch) / Vardenafil

Erektile Dysfunktion nach etwa 30-60 Minuten bei Tabletten, nach ca. 10-15 Minuten bei Oral Jelly
Hauptwirkung rund 4-5 Stunden

Einsatz- und Wirkungsbereich

Einsatzgebiet Erektile Dysfunktion
Wirkungseintritt nach 30-40 Minuten
Wirkungsdauer rund 16 Stunden

Dosierungsbereich und Anwendungsdauer

Anfänger 5-20mg/Tag
Hobbybereich 5-20mg/Tag
Profibereich 5-20nng/Tag
Frauen nicht empfehlenswert
Anwendungsdauer eins Dosis pro Tag

Bei Vardenafil handelt es sich wie bei Sildenafil und Tadalafil um einen PDES Hemmer, d.h. Vardenafil wirkt auf exakt gleichem Wege und weist auch die sefben Nebenwirkungen auf wie die beiden vorgenannten und bereits in diesem Buch besprochenen Substanzen. Der einzige Unterschied besteht in der Stärke sowie der jeweiligen Wirkungsdauer der unterschiedlichen Wirkstoffe. Denn dort steht Vardenafil genau zwischen seinen zwei Konkurrenton. Die Wirkung des Vardenafil setzt gegenüber dem Sildenafil etwas früher ein, allerdings geringfügig später als beim Tadalafil. Inn Wirkungs- dauervergleich gewinnt Vardenafil ebenfalls gegen Sildenafil, verliert mit rund 16 Stunden jedoch klar gegen Tadalafil.

In Anbetracht der Tatsache, dass Vardenafil das PDE5-Enzyrn weitaus stärker unterdrückt, als dies bei Sildenafil der Fall ist, genügt in der Regel eine Dosierung von lediglich 5-20mg vor dem Geschlechtsakt, um von der Wirkung voll zu profitieren. Die höchsten Plasmakonzentrationen werden innerhalb von 30-40 Minuten nach der Einnahme gemessen. Auf gut Deutsch heißt dies, dass nach der Tabletteneinnahme nicht länger als eine halbe Stunde gewartet werden muss, bevor es im Schlafzimmer losgehen kann. Statistisch gesehen wirkt Vardenafil bei 76% der Verwender und verhilft zu dem gewünschten erektilen Ergebnis.

Da Vardenafil derselben Wirkstoffgruppe angehört wie das Sildenafil und Tadalafil, gelten auch die gleichen Kontraindikationen und es werden die selben Nebenwirkungen beobachtet. PDE5-Hemmer sollten nicht bei bestehender Angina Pectoris und schwerer Herzinsuffizienz eingenommen werden. Bei Interessenten, die nitrathaltige Medikamente einnehmen, verbietet sich die Einnahme ebenso, da PDE5-Hem- mer die blutdrucksenkende Wirkung von Nitraten verstärken.
Dosierung und Einnahme

In der Regel werden 5-20mg etwa eine halbe Stunde vor dem gewünschten Geschlechtsverkehr eingenommen. Die Dosis sollte dabei kleinstrnöglich beginnen und im Laufe der Zeit individuell angepasst werden.

Absetzen Nicht erforderlich.


Ausverkauft
  • Artikelnummer: Vardenafil
  • 0 Stück auf Lager


Dieser Artikel wurde am Sunday, 01. September 2013 im Shop aufgenommen.