Wie Sie auf natürliche Weise Ihren DHEA-Spiegel anheben können

Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, den Spiegel von DHEA auf natürliche Art und Weise anzuheben, in welchem Alter Sie auch sein mögen.

Steigern Sie Ihre körperliche Betätigung und trainieren Sie regelmäßig Körperliche Betätigung ist eine der besten natürlichen Möglichkeiten, den DHEA-Spiegel bei Männern und Frauen zu heben. Ein erhöhter Anteil an Muskelgewebe im Körper treibt den Testosteron-Spiegel in die Höhe. Dies könnte mit ein Grund dafür sein, daß Männer im Vergleich zu Frauen einen höheren DHEASpiegel haben. Training unterstützt auch den Abbau von Stress, der wie man weiß den DHEA-Spiegel senkt.

  1. Rauchen Sie nicht und meiden Sie Raucher
    Rauchen unterdrückt die Produktion und Funktion der Hormone im Körper. Neben vielen anderen negativen Wirkungen des Nikotins liegt eine darin, Jod nachzuahmen, wodurch es die Funktion der Schilddrüse und des gesamten endokrinen Systems beeinflußt.
  2. Meiden Sie Alkohol oder trinken Sie nur in geringen Mengen Alkohol fügt dem Körper eine zusätzliche Belastung zu. Alkohol hat zahlreiche und unterschiedliche Auswirkungen auf die Hormonproduktion des Körpers. Bei weiblichen schweren Trinkerinnen wurden im Vergleich zu Nicht-Trinkerinnen ein herabgesetzter DHEA-Spiegel (39 % niedriger), ein höherer Testosteronund ein niedrigerer Progesteron-Spiegel gefunden.
  3. Meiden Sie synthetische Hormon-Analogsubstanzen.
    Die Einnahme von synthetischen Hormonanalogen unterdrückt die natürliche Hormonproduktion und -funktion im Körper.
    Synthetische Hormone, die über einen längeren Zeitraum hinweg täglich eingenommen werden, wie zum Beispiel Verhütungspillen oder im Rahmen einer Hormonsubstitutionstherapie,
    können den größten Schaden anrichten.
  4. Vermeiden Sie Stress und üben Sie Entspannung
    Chronischer Stress und belastende Ereignisse haben einen schädigenden Einfluß auf die Nebennieren und können die DHEA-Produktion bis zu 50 Prozent unterdrücken.
    Finden Sie Wege, Stress zu verringern oder besser mit ihm umzugehen, wie Training, viel Zeit mit der Familie, Freunden, Haustieren usw. verbringen, in die Kirche gehen, meditieren, beten, singen, spielen, ein Musikinstrument spielen, entspannende Musik hören oder finden Sie eine andere Möglichkeit, zu innerem Frieden und zu Entspannung zu gelangen.
  5. Sorgen Sie jede Nacht für ausreichend Schlaf
    Schlafentzug stellt für den Körper eine enorme Belastung dar und macht ihn anfällig für Krankheiten. Im Schlaf heilt der Körper, wächst und erholt sich. Auch ein regelmäßiger Ablauf bedeutet weniger Stress für den Körper.
  6. Halten Sie Ihr Idealgewicht
    Bestimmen Sie entsprechend Ihrem Knochenbau, Ihrer Größe, Ihrem Geschlecht und anderen Faktoren Ihr Idealgewicht. Beachten Sie nicht zu sehr diese Gewichtstabellen von Versicherungen, die Ihnen mit zunehmendem Alter eine Gewichtszunahme zugestehen.
    Solche Tabellen lassen auch außer acht, daß Muskeln schwerer sind als Fett. Nach deren Berechnungen hätten die meisten athletischen, muskulösen Personen Übergewicht.
  7. Halten Sie den Anteil an Körperfett niedrig
    Reduziertes Körperfett hängt eng mit einem erhöhten DHEASpiegel zusammen. Ein gesunder Anteil an Körperfett liegt bei Männern zwischen 5-12 Wo, bei Frauen zwischen 14-21 0/0.
  8. Nehmen Sie eine gesunde, ausgeglichene Nahrung zu sich und verwenden Sie, falls erforderlich, Zusätze. Essen Sie viel Obst, Gemüse, fettarme Proteine, komplexe Kohlenhydrate, Fasern usw., um sicherzustellen, daß Sie ausreichende Mengen an Vitaminen, Mineralien, Aminosäuren und essentiellen Fettsäuren erhalten, um Mängel zu vermeiden, welche eine erhöhte Anfälligkeit für zahlreiche Krankheitszustände bewirken. Halten Sie den Verzehr von gesättigten Fettsäuren, Cholesterin und raffiniertem Zucker in Grenzen; sie können ein ungesundes, krankheitsanfälliges System schaffen. Osteoporose, Herzerkrankungen, Hypoglykämie, viele Krebsarten und zahlreiche andere Krankheitsbilder hängen unmittelbar oder eng mit Ernährungsfaktoren zusammen. Die meisten aller Krankheitszustände sind verbunden mit einem niedrigen DHEASpiegel. Wenn Sie es vermeiden können, über den Weg der Ernährung krank zu werden, können Sie vielleicht Ihren DHEASpiegel hoch halten.
  9. Verwenden Sie den Extrakt der wilden Yamswurzel, der Ihnen natürliche Bestandteile liefert, welche Hormone nachahmen oder deren Vorstufen darstellen. Wenn Ihnen die Vorstellung unangenehm ist, vorgefertigtes DHEA in freier Form oder DHEA-S einzunehmen, greifen Sie zur wilden Yamswurzel. Nicht bei jedem gelingt die Umwandlung phytochemischer Vorstufen in DHEA; sie bietet jedoch zahlreiche Vorteile, weil der Körper nur die erforderlichen Mengen herstellen wird. Es hat sich gezeigt, daß Diosgenin den Spiegel von Hormonen wie Progesteron erhöht, wenn es oral und/oder über die Haut verabreicht wird. Im Vergleich zu der Anwendung von synthetischen Analoghormonen sind bei Diosgenin, das aus der wilden Yamswurzel gewonnen wird, keine Nebenwirkungen bekannt.
This entry was posted in Hormone und Steroide. Bookmark the permalink.