MEHR ALLGEMEINES ÜBER ANABOLE STEROIDE

Noch vor nicht allzu langer Zeit kannte niemand den Ausdruck Steroide. Dabei hat jeder, der schon einmal beim Arzt war, von Kortison gehört. Kortison ist ein Steroid, das im Körper entzündungshemmend und auch leider katabol (abbauend) wirkt. Die anderen beiden Steroide, von denen jeder schon gehört hat heißen Testosteron und Östrogen. Testosteron ist das primäre männliche Hormon und wird in den Hoden produziert. Östrogen ist das primäre weibliche Hormon und wird bei Frauen in den Eierstöcken produziert. Männer und Frauen produzieren auch minimale Mengen der gegengeschlechtlichen Hormone. Diese primären Sexualhormone – Testosteron und Östrogen – bestimmen die körperlichen Sexualcharakteristiken. Ich hoffe, darauf nicht näher eingehen zu müssen, im Zweifelsfalle empfehle ich die altbewährte Spiegelanalyse. Nicht, daß mir jemand auf die Idee kommt, darin den Grund für die in den Studios üblichen Spiegel gefunden zu haben. Wenngleich auch viele Varianten dieser Hormone im Körper produziert werden, wollen wir uns doch zunächst mit Testosteron und Östrogen befassen. Beide Hormone sind starke Stoffwechselregulatoren. Teststeron gilt als nützliches Hormon für sportliche Betätigung. Es hilft dem Körper Muskelmasse aufund Körperfett abzubauen. Auch Erholungsfähigkeit und Körperkraft werden gesteigert. Durch das Mehr an Testosteron sind Männer in der Regel stärker als Frauen. Männlicher Schweiß riecht anders als weiblicher Schweiß. Männer haben öfter stärkere Akne als Frauen. Auch Haarausfall und Herzkrankheiten sind zumeist den vor Testosteron strotzenden Männern vorbehalten. So gesehen halten sich Vor- und Nachteile die Waage. Anabole Steroide wurden von Wissenschaftlern entwickelt, um ein Medikament zur Hand zu haben, das zwar die Vorteile von Testosteron aufweist, bei dem jedoch dessen Nachteile so gering wie möglich auftreten. Wissenschaftler unterscheiden Steroide nach ihrer speziellen Charakteristik als androgene Steroide oder anabole Steroide. Diese werden dann dementsprechend eingesetzt.

This entry was posted in Anabolika. Bookmark the permalink.