BCAA (verzweigtkettige Aminosäuren)

Was ist das?

Unter dieser Bezeichnung versteht man Mischungen aus den
verzweigtkettigen essenziellen freien Aminosäuren Leucin,
Valin und Isoleucin. BCAA (Branched Chain Amino Acids) machen
einen Anteil von etwa 40 Prozent des täglichen Bedarfs
an essenziellen Aminosäuren aus. Die meisten Aminosäuren
werden nach der Absorption im Dünndarm von der Leber aufgenommen
und umgesetzt. Die verzweigtkettigen Aminosäuren
dagegen entgehen weitgehend der Aufnahme in die
Leber und werden hauptsächlich in den Skelettmuskeln abgebaut.
Sie fungieren unter anderem als Stickstofflieferanten
für körpereigene Proteine.

Alternative Quellen

BCAA werden überwiegend aus komplexen Eiweißen wie Casein,
Molke-, Milch- und Fleischprotein gewonnen.

Versprochene / beworbene Wirkung

«Bausteine für Muskelgewebe », « Energielieferant en », « glykogenschonende
Funktion», «dienen dem Fettabbau und erhalten
auch bei Kalorienmangel Muskelgewebe ».

Tatsächliche / belegbare Wirkung

Eine Reihe von Studien spricht für einen antikatabolen Effekt.
Es konnten also Hinweise auf Schutz vor Muskelabbau gefunden
werden. Allerdings gibt es noch keinen eindeutigen
Nachweis für eine darüber hinausgehende muskelaufbauende
Wirkung.

Nebenwirkungen

Verdauungsstörungen und Durchfall bei Dosen von über 6 g
pro Tag

Dosierung

Von Anbietern empfohlene Tagesdosis: 5 g

Bewertung

Verhindert Muskelabbau. Beim derzeitigen Stand der Wissenschaft
könnten BCAA bei Ausdauersport sinnvoll sein, bei
dem die Vermeidung von Verlust an Nettomuskelmasse wichtig
ist. Ob BCAA für den Aufbau zusätzlicher Muskulatur geeignet
sind, müssen weitere Studien zeigen.

 

Literatur

Richard B. Kreider, Dietary Supplements and the Promotion of
Muscle Growth with Resistance Exercise, Sports Medicine
1999 Feb: 27(2): 97-110
Mero A., Pitkänen H., Oja S. S., Komi P. V., Pöntinen P. und Takala
T., Leucine supplementation and serum amino acids, testosterone,
cortisol and growth hormone in male power athletes
during training, J. Sports Med. Phys. Fitness 37, 137 —145,1997

G. van Hall, Wirken verzweigtkettige Aminosäuren leistungsfördernd?
Insider Volume 6, Nummer 1 Mai 1998, Isostar Sport
Nutrition Foundation, Maastricht
Mero A., Leucine supplementation and intensive training,
Sports Med. 1999 Jun.; 27(6): 347 — 58

This entry was posted in Aminosäuren, BCAA (verzweigtkettige Aminosäuren). Bookmark the permalink.