site traffic analytics
  • CJC-1295 5mg

CJC-1295 5mg


Dosierungsbereich und Anwendungsdauer


Anwendungsdauer    maximal 4 Wochen

Frauen    500mcg-1 mg ein- bis zweimal pro Woche

Profibereich    500mcg-1 mg ein- bis zweimal pro Woche

Hobbybereich    500mcg-1 mg ein- bis zweimal pro Woche

Anfänger    nicht empfehlenswert


anabole Komponente    stark androgene Komponente

Einsatzgebiet    Qualität/Diät, Masseaufbau, Anti-Aging



CJC-1295 ist ein Peptid aus der Wirkstoffgruppe der Wachstumshormon freisetzenden Hormone (engl. Growth Hormone Releasing Hormones, kurz: GHRH), das von ConjuChem Biotechnologies Inc. aus Montreal (Kanada) entwickelt und vor gut zehn Jahren erstmalig klinisch auf seinen Nutzen bzgl. der Reduzierung von Bauchfett bei übergewichtigen AIDS-Patienten untersucht wurde.


Es weist eine enge Verwandtschaft mit dem körpereigenen GHRH-Pep-tidhormon auf, das für die Ausschüttung von Wachstumshormon verantwortlich ist.

Das besondere an diesem Peptid ist, dass ConjuChem ihm in einem eigens entwickelten Verfahren einen so genannten „DAC" (Drug Affinity Complex) auf Basis der Aminosäure L-Lysin angehängt hat, welcher den vorzeitigen Abbau von CJC-1295 verhindert und die Halbwertszeit dadurch auf volle sieben Tage erhöht.

Um eventuelle Verwirrungen direkt im Vorfeld aus dem Weg zu räumen: Wenn von CJC-1295 gesprochen wird, dann handelt es sich dabei um das Peptid mit dem DAC, wodurch es oftmals auch als „CJC-1295-mit-DAC" oder einfach als „CJC-1295-DAC" bezeichnet wird. Daneben gibt es auch ein CJC-1295-ohne-DAC (also ohne den angehängten DAC), was allgemeinen jedoch bekannter unter der Bezeichnung „Mod GRF 1-29" ist.


Nun mag die Halbwertszeit von sieben Tagen erstmal toll klingen, da hierdurch eine ein- bis zweimal wöchentliche Injektion im Grunde ausreicht. Das Problem an der durchgängigen Anwesenheit von CJC-1295 im System ist jedoch, dass dies nun zu einem so genannten „Bleed" (Blutung) führt, wodurch rund um die Uhr minimale Mengen an Wachstumshormon ausgeschüttet werden, was weder für den Muskelaufbau noch für die Fettverbrennung sinnvoll ist.

Aus diesem Grund ist der Einsatz von CJC-1295 eigentlich für Bodybuif-ding-Zwecke ungeeignet. Wer CJC-1295 verwenden möchte, benutzt in der Regel die Version ohne DAC (Mod GRF 1-29). Wer dennoch CJC-1295 einsetzt, hält den Anwendungszeitraum relativ kurz, da die permanente Wachstumshormon-Ausschüttung zu einer sehr schnellen Desensibilisierung führt, wodurch die Wirkung stark nachlässt.


Dosierung und Einnahme



Aufgrund der langen Halbwertszeit von sieben Tagen wird CJC-1295 ein- bis zweimal pro Woche in einer Dosierung von 500mcg-1mg injiziert.

Frauen verwenden für gewöhnlich dieselbe Menge, da die Gefahr einer Virilisierung nicht besteht.


Der maximale Einnahmezeitraum beträgt vier Wochen, da die ständige Wachstumshormon-Ausschüttung eine schnelle Desensibilisierung hervorruft, wodurch die Wirkung stark nachlässt.



Absetzen

CJC-1295 muss nicht speziell abgesetzt werden.


Nebenwirkungen

An direkten Nebenwirkungen wird gelegentlich von Gelenkschmerzen berichtet. Ansonsten sind alle Nebenwirkungen möglich, die durch eine erhöhte Wachstumshormon- und IGF-1-Ausschüttung verursacht werden.

+ Bewertung

Hinweis: HTML ist nicht verfügbar!
    Weniger Gut           Gut

CJC-1295 5mg

  • Hersteller Bio Peptide
  • Artikelnr. Biopepdide CJC-1295 5mg
  • Verfügbarkeit Lagernd
  • 59,00€

  • Netto 59,00€