site traffic analytics
  • Biopeptide HGH Fragment 176-191 5mg

Biopeptide HGH Fragment 176-191 5mg


HGH Fragment 176-191 (Frag 176-191) Wachstumshormon

gängige Wirkstoff menge 2mg, 5mg


Einsatzgebiet: Fettverbrennung


Dosierungsbereich und Anwendungsdauer


Anfaenger: nicht empfehlenswert

Hobbybereich: 400mcg-1.OOOmcg pro Tag, aufgeteilt auf 3-5 Injektionen

Profibereich: 400mcg-1.OOOmcg pro Tag, aufgeteilt auf 3-5 Injektionen

Frauen:  400mcg-1.OOOmcg pro Tag, aufgeteilt auf 3-5 Injektionen

Anwendungsdauer: zwischen mehreren Wochen und mehreren Monaten


Nebenwirkungen:


•    vereinzelt hohes Schlafbedürfnis

•    Schlaflosigkeit

•    brennender Schmerz an der Einstichstelle

•    keine der typischen Nebenwirkungen von Wachstumshormon möglich

Bei HGH Fragment 176-191 handelt es sich um ein Fragment des Wachstumshormon-Peptids, das an den Aminosäuren 176-191 in der C-Terminus-Region modifiziert wurde und dadurch alle fettverbrennenden Eigenschaften des Wachstumshormon, jedoch keinen Effekt auf das Muskelwachstum und die typischen Nebenwirkungen, wie beispielsweise Insulinresistenz, aufweist. Durch die Modifikation weist das Fragment nur noch weniger als 10% des Wachstumshormon-Moleküls auf. Die ersten Studien an diesem und weiteren Fragmenten fanden bereits in den 70-er Jahren statt, als Wissenschaftler mit ähnlichen Wirkstoffen experimentierten, um deren Aufbau und Funktionen zu verstehen. Aktuell wird HGH Fragment 176-191 für den Einsatz bei HIV-Patienten erforscht, die unter Lipodystrophie (Insulinresistenz und Fettaufbau im J Bauchbereich) leiden.

Studien haben bisher ergeben, dass HGH Fragment 176-191 durch Nachahmung des natürlichen Weges, über den Wachstumshormon den Fettstoffwechsel reguliert, wirkt, jedoch ohne negative Auswirkungen auf die Insulinsensibilität oder die Zellprolieferation (Muskelwachstum) auszuüben. Genau so wie unmodifiziertes Wachstumshormon stimuliert H Fragment 176-191 den Abbau von bestehendem Körperfett und unterdrückt den Aufbau von neuem Körperfett.

Im Klartext bedeutet dies, dass das HGH Fragment 176-191 f ür all jene Anwender interessant ist, die ausschließlich von der fettverbrennenden Wirkung von Wachstumshormon profitieren möchten und nicht dessen muskelaufbauende Wirkung benötigen bzw. die bekannten unerwuenschten Nebenwirkungen in Kauf nehmen wollen. All jene Anwender wird sicherlich freuen, dass das HGH Fragment 176-191 in klinischen Studien eine bis zum zwölffachen stärkere Wirkung beim Fettabbau gezeigt hat, als unmodifiziertes Wachstumshormon. In Studien an Nagetierenzeigte HGH Fragment 176-191 diese fettverbrennende Wirkungohne Änderung der Ernährungsgewohnheiten und in Studien an Menschen bewirkte es einen Fettabbau speziell im Bauchbereich.

Enorm wichtig für die Wirksamkeit von HGH Fragment 176-191 ist das Ess- und Trainingsverhalten. Zwar hat sich, wie bereits erwähnt, in Studien mit Nagetieren gezeigt, dass HGH Fragment 176-191 Körperfett ohne Veränderung der Ernährungsgewohnheiten abbaut, jedoch kann man mit dem richtigen Tinning und etwas Einsatz die zu erzielenden Ergebnisse extrem steigern.

Wie bei der Verwendung von Wachstumshormon und GHRH/GHRP auch (siehe entsprechende Profile), ist ein niedriger Insulinspiegel während der Anwendung immens wichtig, da Insulin die Ausschüttung von Wachstumshormon blockiert. Aus diesem Grund wird HGH Fragment 176-191 stets morgens direkt nach dem Aufstehen, eine halbe Stunde vor einer Mahlzeit sowie direkt vor dem Zubettgehen injiziert. Da es Fettsäuren aus den Körperfettdepots freisetzt, sollten diese natürlich auch schnellstmöglich verbrannt werden, weshalb die Ausführung von regelmäßigem Cardiotraining (Steady State, kein HIIT), generell mehr Aktivitäten über den Tag verteilt, die zu erzielenden Ergebnisse optimiert. Wer noch einen Schritt weiter gehen will, ernährt sich während der Anwendung nach dem Intermittend Fasting Prinzip, bei dem 16 Stunden pro Tag gefastet und nur in einem Zeitfenster von 8 Stunden gegessen wird. Bei dieser Ernährungsform ist der Insulinspiegel quasi 2/3 des Tages optimal tief, sodass hier die besten Ergebnisse zu erzielen sind.

Dosierung und Einnahme

In den meisten Studien führten Dosierungen zwischen 400 und 600mcg bzw. 4-6mcg/kg Körpergewicht, auf mehrere Gaben verteilt, zu den besten Ergebnissen.

Im Bodybuilding scheint sich aktuell der Gebrauch von 1.OOOmcg pro Tag, aufgeteilt auf 5 Injektionen, durchzusetzen.

Ein gängiges Schema sieht beispielsweise so aus:

1.    Injektion direkt nach dem Aufstehen, danach Cardiotraining (nüchtern)

2.    Injektion eine halbe Stunde vor dem zweiten Frühstück

3.    Injektion direkt nach dem Gewichtstraining, danach (ohne Post-Work-out-Shake) Cardiotraining

4.    Injektion eine halbe Stunde vor der letzten Mahlzeit des Tages

5.    Injektion direkt vor dem Schlafengehen

Der maximale Anwendungszeitraum liegt für gewöhnlich zwischen mehreren Wochen und mehreren Monaten. In Gesprächen mit Anwendern habe ich festgestellt, dass die meisten HGH Fragment 176-191 wegen dessen enormer Wirkung auf die Fettverbrennung nicht gerne absetzen und wie Wachstumshormon gerne das ganze Jahr über verwenden.

Absetzen

Ein spezielles Absetzen ist nicht notwendig. Nebenwirkungen

In den meisten Studien wurden keine Nebenwirkungen festgestellt.

Dennoch berichten Anwender vereinzelt von einem hohen Schlafbedürfnis, Schlaflosigkeit und einem brennenden Schmerz an der Einstichstelle.

Die typischen Nebenwirkungen einer Wachstumshormon-Anwendung (siehe entsprechendes Profil) treten nicht ein, da dem HGH Fragment 176-191 durch die Modifizierung die Möglichkeit, derartige Nebenwirkungen auszulösen, genommen wurde.

Kosten und Verfügbarkeit

Aktuell ist HGH Fragment 176-191 nicht als Medikament in der Humanmedizin zugelassen.

Dennoch ist es relativ problemlos über Research Chemicals Internetshops zu beziehen. Der Verkauf erfolgt hier halblegal, da es sich bei Research Chemicals um eine Art Grauzone handelt. Sofern das angebotene Produkt nicht den Anschein erweckt, dass es für den menschlichen Konsum gedacht ist, z.B. durch Abfüllung in Kapseln oder Pressung in Tabletten, darf es zu „Forschungszwecken" angeboten werden.

+ Bewertung

Hinweis: HTML ist nicht verfügbar!
    Weniger Gut           Gut

Biopeptide HGH Fragment 176-191 5mg

  • Hersteller Bio Peptide
  • Artikelnr. HGH Fragment 176-191 5mg
  • Verfügbarkeit Lagernd
  • 59,00€

  • Netto 59,00€